John Ronald Reuel Tolkien

Gute Drachen sind rar. Drei Aufsätze.

Bauer Giles von Ham
Die Geschichte vom Bauern Giles, der eigentlich Aegidius Ahenobarbus Julius Agricola de Hammo heißt, spielt zur Zeit König Arturs. Mit seinem besten Freund, dem Hund, an der Seite vertreibt der kleine Bauer einen Riesen von seinen Feldern und bezwingt mit Witz und Verstand den Drachen Chrysophylax. Der Held, der gar keiner ist, wird gut belohnt. Ein schönes Fantasy-Märchen, das einfach Spaß macht.

J.J.R. Tolkien wurde am 3. Januar 1892 Südafrika geboren. Sein Vater war ein Bankangestellter aus Birmingham. 1895, nach der Rückkehr nach England starb der Vater. Nach dem Tode der Mutter wurden Tolkien und sein jüngerer Bruder von dem Pfarrer des Dorfes großgezogen. Die ländliche Umgebung hatte großen Einfluss auf Tolkiens Werke. 1916, vor seiner Einberufung an die Front, heiratete er Edith Bratt. Tolkien arbeitete zwei Jahre lang am Oxford English Dictionary mit und wurde dann als Dozent an die Universität von Leeds berufen. Nach seiner Berufung zur Universität von Oxford schloss er sich den "Inklings", einer Gruppe schreibender Mitglieder der akademischen Gemeinschaft, an, die C. S. Lewis gegründet hatte.

Tolkien hatte in den Dreißigern eine Geschichte für seine Kinder geschrieben: "Der kleine Hobbit", die er einem Verlag anbot. Das Kinderbuch war sehr erfolgreich und auf Drängen des Verlegers entstand als Fortsetzung "Der Herr der Ringe". Tolkien schrieb von 1936 bis 1949 an dem Buch, denn er verlor sich weitgehend in die Entwicklung der Welt von Mittelerde. Tolkien schrieb in den darauf folgenden Jahren weiter an der gesamten Geschichte Mittelerdes. Auch sein zweites Talent, die Malerei, wurde in die Darstellung der Phantasiewelt eingebunden - Tolkiens Bilder sind wunderschön.
Nach seinem Tod am 2. September 1973 gab sein Sohn Christopher einen Teil der Aufzeichnungen über Mittelerde heraus.

 
zurück